Der Branchenverband küche schweiz zeichnet mit dem nationalen Wettbewerb «SWISS KITCHEN AWARD» alle zwei Jahre hervorragende Leistungen im Schweizer Küchenbau aus.

La Cheffe


Die Küche ist Teil eines Ganzen Innenausbaus. Die Räume sind schlicht gehalten, die Aussicht auf den angrenzenden See ist fürs ganze Haus sehr zentral. Die Bodenbeläge wurden mit einem fugenlosen Bodenbelag ausgeführt. Diverse Raum- und Einrichtungselemente im ganzen Haus sind auf Wunsch der Bauherrschaft in amerikanischem Nussbaum, furniert und teilweise in Massivholz ausgeführt. Die Oberflächenbehandlung ist matt, leicht eingefärbt lackiert. Die haptische Wahrnehmung ist dadurch warm, angenehm und sehr naturnah. Die Kochinsel, als Übergang zum Essplatz, ist in einer spritzlackierten Ausführung gehalten. Sie nimmt mit dem eingesetzten Farbton Elemente der Arbeitsplatten auf. Der Inselkörper wirkt dadurch zurückhaltend, leicht und neutralisierend. Die Sichtseiten und die Front auf der Essplatzseite sind auf Gehrung gearbeitet und lassen den Inselteil dadurch als ruhigen Kubus wirken. Praktisch zum Arbeiten, grosszügig zum Anrichten. Die Arbeitsplatten und die Spüle sind in Silestone ausgeführt. Das LED Leuchtband gewährt optimales Arbeitslicht und kann für das Raumambiente eingesetzt werden. Die handgerfertigten 8-eckigen Keramikplatten entfalten in der Kombination von Licht und der unebenen Oberlfäche einen natürlich, warmen Effekt. Sie wirken entspannend fokussierend. Die Küche wird zur Decke und seitlich als Übergang zur Natursteinwandverkleidung mit einem Abschlussfries- bzw. mit Abschlusswangen gehalten. Die Eckübergänge sind auf Gehrung gearbeitet. Das im Deckenfries integrierte Leuchtenband ist im angrenzenden Reduit als Raumlicht eingesetzt. Die Schiebetür kann im «Arbeitsmodus» offen gehalten und die Küche um diesen Arbeitsraum erweitert werden. Im Reduit findet sich Platz für weitere zahlreiche Küchengeräte aber auch für Vorräte und Küchenhilfen. Die eingesetzten Materialien (Furnier) wurden von der Bauherrschaft zusammen mit dem Innenarchitekten und uns beim Händler ausgesucht. Grossen Wert wurde auf das gewünschte Furnierbild gelegt welches ebenfalls in den weiterführenden Einbauten fortgesetzt wird. Eine Küche mit Charakter, ein Materialmix von ausgesuchten Werkstoffen welche in sich und als Gesamtes Ihre Wirkung entfalten und trotzdem leicht, harmonisch, alltagstauglich, pflegeleicht und praktisch sind. Die Eigentümerin ist im Berufsleben Unternehmerin und auch zu Hause in der Küche «la cheffe».

DESIGN / PLANUNG
Cerimi INTERIOR.DESIGN AG, Oberägeri

ARCHITEKTUR
Mathis & Meier AG, Oberägeri

BLATTMANN & ODERMATT AG SCHREINEREI KÜCHENBAU
Gewerbezone 10
6315 Morgarten/Oberägeri / ZG
www.kuechentraeume.ch

La Cheffe

Hauptsponsor

Hauptmedienpartner

Fachmedienpartner

Co-Sponsoren

Supporting Partner